Corona-TestungCorona-Testung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Termine
  3. Corona-Testung

DRK Corona-Testzentren

Der DRK Kreisverband Schaumburg e.V. betreibt in Kooperation mit dem Labor Zentrum Weser und im Auftrag des Gesundheitsamtes Schaumburg Corona-Teststellen in Obernkirchen und Bad Nenndorf.

In allen drei DRK Corona-Teststellen werden für die Bürger einerseits kostenpflichtige PCR-Tests und kostenpflichtige Antigen-Schnelltests sowie andererseits auch kostenlose PCR-Tests und kostenlose Antigen-Schnelltests angeboten. Bei grippalen Symptomen wenden Sie sich bitte immer auch an ihren Hausarzt.

Die folgenden PCR-Testungen können wir kostenlos anbieten:

  • PCR-Tests zur Bestätigung eines positiven Antigen-Schnelltests (bitte Nachweis mitbringen)
  • PCR-Tests für eine Krankenhaus- oder Reha-Aufnahme (bitte Nachweis über die Aufnahme mitbringen)
  • Kostenloser PCR-Test der vom Gesundheitsamt gefordert wird (bitte Anforderungsschein des Gesundheitsamtes mitbringen)

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass unsere Mitarbeiter/innen kostenlose PCR-Testungen nur durchführen können, wenn Sie die notwendigen Nachweise zur Testung mitbringen.

Für die folgenden Fälle können wir Antigen-Schnelltests kostenlos anbieten:

  • Kinder, die das 5. Lebensjahr nicht vollendet haben
  • Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können (ärztliches Attest erforderlich)
  • Schwangere im ersten Drittel der Schwangerschaft (bitte Mutterschaftspass mitbringen)
  • Eingetragene Pflegepersonen nach §19 Satz 1 SGB XI (bitte Nachweis der Pflegekasse mitbringen)
  • Personen, die Anspruch auf das Persönliche Budget nach §29 SGB IX haben, bzw. Personen, die bei einem Anspruchsberechtigten des oben genannten Persönlichen Budgets beschäftigt sind. (Nachweis durch Leistungsbescheid / ggfs. Bescheinigung des Anspruchsberechtigten)
  • Personen die sich mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert haben und nach der Absonderungsverordnung einen POC Test zur Freitestung benötigen (Nachweis durch PCR Befund)
  • Personen die in einem Haushalt mit einer infizierten Person leben (Nachweis durch PCR Befund + Ausweis der zu testenden Person)
  • Personen die in einer medizinischen Einrichtung behandelt werden wollen und wo von der Einrichtung ein Testnachweis verlangt wird. (Nachweis medizinische Einrichtung)
  • Personen die eine in einer Pflege- oder medizinischen Einrichtung, behandelte, betreute, gepflegte oder untergebrachte Person besuchen wollen und wo von der Einrichtung ein Testnachweis verlangt wird. (Nachweis Pflegeheim oder ähnlicher Nachweis)

Für die folgenden Fälle können wir Antigen-Schnelltests für 3 Euro anbieten:

  • Wenn Sie am Testtag zu einer Person Kontakt haben werden, die das 60. Lebensjahr vollendet hat (Person muss benannt werden)
  • Wenn Sie am Testtag eine Veranstaltung in einem Innenraum besuchen werden (Nachweis durch Ticket / Eintrittskarte oder ähnlichem)
  • Wenn Ihre Corona-Warn-App des Robert Koch-Instituts eine Warnung mit der Statusanzeige erhöhtes Risiko anzeigt
  • Wenn Sie aufgrund einer Vorerkrankung oder Behinderung ein hohes Risiko aufweist, schwer an COVID-19 zu erkranken (ärztliches Attest erforderlich)

In allen anderen Fällen müssen wir für den Antigen-Schnelltest 9 Euro berechnen.

Die Termine in den Testzentren können einfach über die folgenden Links in unserem Online-Buchungssystem gebucht werden. Es werden Ihnen immer die möglichen nächsten freien Termine angezeigt.

Das DRK Testzentrum in Obernkirchen ist von Montag bis Freitag geöffnet. Das DRK Corona-Testzentrum in Bad Nenndorf ist von Montag bis Samstag geöffnet.


Öffnungszeiten der DRK Corona-Testzentren Bitte hier klicken

Bei Fragen schreiben Sie bitte eine E-Mail an coronadrk-schaumburg.de

Antigen-Schnelltest

Wer schnell einen Anhaltspunkt über seinen Corona-Status benötigt, kann einen Antigen-Schnelltest machen. Das Ergebnis steht nach ca. 20 Minuten zur Verfügung und wird in der Regel digital übermittelt. Mit einem QR-Code und Passwort kann das Ergebnis über eine datenschutzrechtlich geprüfte Schnittstelle per Smartphone abgerufen werden. Alternativ kann das Ergebnis nach 20 Minuten auch abgeholt werden. Der Antigen-Schnelltest hat seinen großen Vorteil in der Geschwindigkeit, ist aber nicht so genau wie der PCR-Test. Sollte der Antigen-Schnelltest positiv sein, so können wir Ihnen am gleichen Tag einen kostenlosen PCR-Tests zur sicheren Abklärung anbieten.

PCR-Test

Sehr viel sicherer und genauer ist der PCR-Test, mit dem RNA des Virus sehr zuverlässig nachgewiesen werden kann. Das Ergebnis liegt aktuell ca. nach 24 bis 48 Stunden vor und kann dann über einen QR-Code mit dem Smartphone abgerufen werden. In der Regel müssen PCR-Tests bei Personen ohne Symptome privat bezahlt werden. Dieses trifft z.B. zu, wenn Arbeitgeber einen Nachweis benötigen oder wenn es im Umfeld Verdachtsfälle gibt, das Gesundheitsamt die Kosten aber nicht übernehmen kann.

Kostenlos ist der Corona-Test möglich:

  • Bei Bürgern, die durch das Gesundheitsamt des Landkreises Schaumburg aufgefordert werden und dem DRK die Aufforderung vorliegt oder Sie diese mitbringen
  • Bei Bürgern, die einen positiven Antigen-Schnelltest oder einen positiven Corona-Selbsttest haben (Bitte Nachweis zum Test mitbringen)
  • Bei Bürgern, die einen Corona-Test für die Aufnahme in ein Pflegeheim, eine Reha-Einrichtung oder ein Krankenhaus benötigen (Bitte Nachweis über die Aufnahme zum Test mitbringen)

Wir können leider keine kostenlosen PCR-Tests aufgrund von Überweisungen durch Ärzte durchführen.

Der PCR-Test kostet, sofern nicht kostenlos möglich, 50 Euro und ist vor Ort in bar zu bezahlen. In dem Preis inbegriffen sind der Abstrich sowie die Laborkosten. Den Termin können Sie am einfachsten über unser Online-Buchungssystem reservieren.
Das Ergebnis der PCR-Analyse des Corona-Tests wird in der Regel mobil per Smartphone übermittelt. So haben Sie sehr schnell Gewissheit über Ihren Corona-Status. Aktuell steht das Testergebnis spätestens innerhalb 24 bis 48 Stunden zur Verfügung. Mit einem QR-Code und Passwort kann das Ergebnis über eine datenschutzrechtlich geprüfte Schnittstelle per Smartphone abgerufen werden.