Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

 

DRK Shops

 

HausNotruf

web-shop1Second Hand ist ein Zukunftsmarkt und gilt als chic. Mit den DRK Shops bieten wir Ihnen eine Fundgrube für kostenbewußte Individualisten und Schnäppchenjäger in Sachen Mode. Vielleicht wartet schon ein ganz spezielles Einzelstück darauf, als Ihre Entdeckung in neuem Glanz zu erstrahlen?

Mit jedem Einkauf unterstützen Sie auch ganz direkt unsere soziale Arbeit vor Ort, stärken den Zusammenhalt in unserer Region und schonen ganz nebenbei noch die Umwelt. Mehr dazu lesen...
  web hnr3Der HausNotruf-Dienst des Deutschen Roten Kreuzes ist eine präventive Sicherheits- und Gesundheitsmaßnahme, die allen Menschen mit einem erhöhten Gesundheitsrisiko ein weitestgehend selbständiges und unabhängiges Leben in der eigenen Wohnung ermöglicht.

Ältere, behinderte oder kranke Menschen kommen oft noch gut in den eigenen vier Wänden zurecht, müssen aber damit rechnen, dass sie jederzeit auf schnelle Hilfe angewiesen sein können. Mehr dazu lesen...
     

Ambulante Pflege

 

Tagespflege im Wallgarten

web-pflege-nach-hause3Die ambulanten Pflegeteams des DRK bieten Ihnen rund um die Uhr eine individuelle und qualitativ hochwertige Ver­sorgung. Wir kommen zu Ihnen ins Haus und helfen Ihnen und Ihren Angehörigen, den Alltag einfacher zu bewältigen. Die Grundlage unserer Arbeit ist dabei immer die Zufriedenheit unserer Pflegekunden - häusliche Pflege ganz auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.  Mehr dazu lesen...   web tpDie DRK Tagespflege im Wallgarten in Stadthagen bietet Menschen mit einem besonderen Betreuungsbedarf ein zweites Zuhause. Ein freundliches und qualifiziertes Team sorgt hier für die tage- oder stundenweise Betreuung und Versorgung von pflege- oder hilfsbedürftigen Menschen. So werden pflegende Angehörige mehrere Stunden am Tag entlastet. Mehr dazu lesen...
     
     
  • Stellenangebote


    wanted

    Wir suchen Beschäftigte im Bundes­freiwilligendienst (BFD). Mehr lesen...

    Weitere Stellenangebote...

    Erste Hilfe Kurse


    Erste Hilfe Kurse
  • Neueste Meldungen aus dem Kreisverband Schaumburg

    Zwei Bischöfe zu Gast

    Schaumburger Zeitung Online  vom 17 August 2016

     

    Abordnung aus Budapest informiert sich über Flüchtlingsarbeit


    Rinteln. Hoher Besuch beim DRK-Kreisverband Schaumburg: Tamás Fabiny von der ev.-luth. Kirche in Ungarn informierte sich vor Ort über die Flüchtlingsarbeit des DRK in den ehemaligen Notunterkünften in Bückeburg und Rinteln. Begleitet wurde er von Landesbischof Dr. Karl-Hinrich Manzke von der ev.-luth. Landeskirche Schaumburg-Lippe.

    Ungarn zählt zu den europäischen Ländern mit der restriktivsten Politik gegenüber Flüchtlingen.

    Bernd Koller, Präsident des DRK-Kreisverbandes, gab den beiden Gästen einen umfassenden Überblick über die ehrenamtliche sowie hauptamtliche Arbeit des DRK Schaumburg. Die beiden Leiter der DRK-Jugendhilfeeinrichtung in Rinteln, Tanja Hageleit und Peter Stallmann, stellten ihre neue Jugendhilfeeinrichtung inhaltlich vor und berichteten über ihre überaus positiven Erfahrungen mit den hier lebenden jungen Flüchtlingen.

    Weiterlesen ...

    Hoher Besuch beim DRK Kreisverband Schaumburg

    DRK Online vom 14 August 2016

     

    Gleich zwei Bischöfe, nämlich Bischof Tamás Fabiny von der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Ungarn aus Budapest und Landesbischof Dr. Karl-Hinrich Manzke von der Ev.- Luth. Landeskirche Schaumburg-Lippe waren beim DRK Kreisverband Schaumburg e.V. zu Besuch.


    Rinteln. Bischof Fabiny war Hauptredner zum Veranstaltungsthema Europa beim Jahresempfang der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche in der vergangenen Woche in Bückeburg. 

    Nun kamen der ungarische und der deutsche Bischof zum Kreisverband um sich u.a. über dessen Flüchtlingsarbeit in den ehemaligen DRK-Notunterkünften in Bückeburg und Rinteln zu informieren. 

    Einen umfassenden Überblick über die  ehrenamtliche sowie hauptamtliche Flüchtlingsarbeit des DRK Schaumburg  seit dem 06.09. 2015 bis heute  gab den beiden überaus am Thema interessierten Bischöfen, Bernd Koller, der amtierende Präsident des  DRK Kreisverbandes.  

    Weiterlesen ...

    Die Gesichter der Flucht

    Aus: Landeszeitung Online vom 28 Juli 2016

    Die Gesichter der Flucht

    Rüdiger Reckstadt eröffnet Fotoschau in Minden – mit Bildern aus derFlüchtlingsunterkunft Bückeburg


    MINDEN/BÜCKEBURG. Um Fotos von Menschen aus anderen Kulturen zu machen, das Vertrauen der Fremden zu gewinnen, ihnen ihre Würde zu lassen und ihnen Respekt zu erweisen, bedarf es mehr als des technischen Geschicks eines Fotografen. Rüdiger Reckstadt hat dieses Fingerspitzengefühl bewiesen. Dank seiner Frau Kathrin entstand Anfang des Jahres eine Serie ausdrucksstarker Fotos von Flüchtlingsfamilien aus Syrien und Afghanistan. Derzeit reisen die großformatigen Bilder als kleine Wanderausstellung durch die Lande. Als dritte Station kommen die „Gesichter“ nach Minden.

    „Ich wollte ihnen ihr Gesicht zurückgeben“, sagt der Stadthäger. Das ist leichter gesagt als getan. Denn in der muslimischen Kultur nimmt die bildliche Darstellung von Menschen einenganz anderen Stellenwert ein als in der abendländischen Tradition.

    Eröffnet wird die Ausstellung „Gesichter“ am Freitag, 29. Juli, um 11 Uhr in der Bürgerhalle des Rathauses am Kleinen Domhof. Die Bürgerhalle schließt aus diesem Anlass nicht um12.30 Uhr, sondern ist bis 14 Uhr für den Publikumsverkehr geöffnet.

    Weiterlesen ...

    Klare Aussage: ,,Ihr seid willkommen!"

    Aus: schaumburger Wochenblatt Online vom 20 Juli 2016

    Klare Aussage: "Ihr seid willkommen!"

    Neue Unterkunft für unbegleitete, minderjährige Asylsuchende / Ehemalige Häuser britischer Streitkräfte genutzt RINTELN (ste). Welche Geschichten auf der langen Flucht hinter ihnen liegen, das wissen die jungen Menschen aus Afghanistan, Syrien oder Ägypten nur ganz alleine. Sie sind sogenannte "Unbegleitete, minderjährige Asylsuchende", oder "UmAs". Jetzt gibt es in Rinteln unter der Leitung des DRK eine neue Unterkunft für diese Menschen in der Droste-Hülshoff-Straße in der Nordstadt, in ehemaligen Wohnhäusern der britischen Streitkräfte. Nach deren Abzug des Militärhospitals und der Prince-Rupert-School aus Rinteln wurde der Wohnraum frei und Bernd Koller schilderte als Vorsitzender des DRK Kreisverbandes Schaumburg bei der Eröffnung der Unterkunft, wie es zu der Einrichtung kam.

    Weiterlesen ...


    Weitere Meldungen finden Sie unter "Aktuelles"

Kontakt


DRK Kreisverband Schaumburg e.V.

Bornemannstr. 1
31683 Obernkirchen

Tel. 05724 97260-0
Fax 05724 97260-99

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ehrenamt im DRK

ehrenamt-150a

Nächste Termine

Keine Termine gefunden

DRK Blutspendetermine

Abbild: Logo des DRK Blutspendedienstes

Suchen Sie den aktuellen Blutspendetermin in:

Hier geht's zur neuen Rotkreuz-Kampagne

BeitrittserkIärung

drk-beitritt150-99

Spendenkonto


Sparkasse Schaumburg

IBAN DE22 2555 1480 0470 1456 08

BIC NOLADE21SHG

Infobroschüre

Flyer-DRK-KV-Schaumburg-1

Qr Code