Stationäre JugendhilfeStationäre Jugendhilfe

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Familie und Jugend
  3. Stationäre Jugendhilfe

Stationäre Jugendhilfe
  Auf Zack  !
Jugendhilfeeinrichtung
Die DRK Jugendhilfeeinrichtung für umA (unbegleitete minderjährige Ausländer) befindet sich in 31737 Rinteln, Droste-Hülshoff-Str. 3 – 6.

Ansprechpartner

DRK Jugendhilfeeinrichtung

Tanja Hageleit

Tel: 05751 8908734
t.hageleit@drk-schaumburg.de

Droste-Hülshoff-Str. 3 - 6
31737 Rinteln

Quelle: 106875109 von WavebreakMediaMicro
Quelle: 106875109 von WavebreakMediaMicro

In unserer vollstationären Einrichtung befinden sich derzeitig 5 männliche Jugendliche aus Afghanistan, Irak, Guinea und Somalia im Alter von 14 Jahren bis 19 Jahren (in besonderen Fällen bis zum Alter von 21 Jahren) in einem „Übergangszuhause“ (Stand 01/2020). Sie werden durch unser pädagogisches Personal (Dipl. Sozialpädagogen, Dipl. Sozialarbeiter, und Erziehern) auf den Weg in die Selbständigkeit angeleitet und begleitet. Unsere Einrichtung ist mit der Betriebserlaubnis des Landesjugendamtes ausgestattet und ausgerichtet auf 12 Plätze.

Die Jugendlichen finden in unserer Einrichtung einen Ort zum Ankommen, Mitspracherecht, sich angenommen und verstanden fühlen, schlimme Erlebnisse in Zusammenarbeit mit professioneller Hilfe aufarbeiten, eigenständig zu werden und den Weg in unsere Kultur.

Quelle: 285562393 von sewcream sewcream
Quelle: 285562393 von sewcream

Alle Jugendlichen gehen regelmäßig in die Schule (inzwischen auf die Berufsbildenden Schulen) und haben damit ihre Deutschkenntnisse erheblich verbessert, außerdem haben unsere internen sowie externen Deutschkurse hierzu beigetragen. Auch die berufliche Eingliederung liegt bei uns im Focus, wir unterstützen bei der Erstellung von Bewerbungs-unterlagen, waren gemeinsam mit den Jugendlichen im Berufsinformationszentrum in Hameln und sind erfolgreich in der Vermittlung von Praktikums- und Ausbildungsplätzen. </ br> Die Unterbringung der Jugendlichen erfolgt in Einzel- und Doppelzimmern und sie sind eigenverantwortlich für ihre Zimmer zuständig. Es war der Wunsch aller Jugendlichen und es hat sich bewährt, dass die Jugendlichen eigenständig kochen, allein sowie in kleinen Gruppen und auf Wunsch unter Anleitung.</ br> Freizeitangebote von öffentlichen Sportvereinen, wie Futsal, Tischtennis, Boxen etc. werden von unseren Jugendlichen gerne angenommen. Sie sind in vielerlei Hinsicht auf einem guten Weg sich zu integrieren, auch unsere Campingfreizeit sowie unsere gemeinsamen Ausflüge in den Zoo, Sealife, gemeinsames Bowling oder eine Kletterwand erklimmen helfen hierbei. Auch musisch begabte Jugendliche werden über Musikunterricht von uns gefördert.