COVID19-ImpfungenCOVID19-Impfungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Termine
  3. COVID19-Impfungen

COVID19-Impfung in Schaumburg

COVID19-Impfung in Schaumburg

COVID19-Impfungen sind das wirksamste Mittel zur Bekämpfung der COVID19-Pandemie. Sie schützen einen nicht nur selbst gegen schwere Krankheitsverläufe. COVID19-Impfungen schützen auch Angehörige, Freunde und Arbeitskollegen.

Nach der Schließung des Impfzentrum Schaumburg zum 30.09.2021 unterstützen Mobile Impfteams das hausärztliche Versorgungssystem und setzen die COVID19-Impfungen fort. Im Gegensatz zum Impfzentrum stehen bei den Mobilen Impfteams die dezentralen Impfmöglichkeiten im Vordergrund, so dass die Impfungen an mehreren Standorten in Schaumburg angeboten werden.

Das DRK vergibt für die Impfungen der MIT in Schaumburg Termine über die auf Terminbuchungen spezialisierte Software von Terminland. Dieses Vorgehen hat sich bewährt, da hierdurch lange Wartezeiten vermieden werden können. Mittlerweile sind auch Impfungen ohne Impftermin möglich; hier muss ggfs. mit etwas Wartezeit gerechnet werden.

 Die folgenden Impfungen werden den Bürgern in Schaumburg aktuell angeboten:

  • Erstimpfungen ab 12 Jahren
  • Zweitimpfungen ab 12 Jahren
  • Impfungen nach überstandener Corona-Infektion nach vier Wochen
  • Nachimpfungen bei der Impfung mit Johnson&Johnson nach vier Wochen
  • Erste Auffrischungsimpfungen (3 Monate nach Abschluss der vollständigen Impfung)
  • Zweite Auffrischungsimpfungen (3 Monate nach der ersten Auffrischungsimpfung)
  • Erst- und Zweitimpfungen für Kinder von 5 bis11 Jahren (Bitte diese Kinderimpfungen in dem dafür vorgesehenen Terminkalender buchen, da diese Impfungen durch Kinderärzte begleitet werden und hierfür ein spezieller Impfstoff eingesetzt wird. Der Termin für die Zweitimpfung wird bei der Erstimpfung vergeben.

Die Impfungen mit dem Proteinimpfstoff von Novavax befinden sich in Vorbereitung. Der Impfstoff wird innerhalb der ersten März-Woche an die MIT ausgeliefert, so dass die Impfungen spätestens in der zweiten März-Woche beginnen können. Die Möglichkeit für Terminbuchungen über das Terminbuchungssystem Terminland werden ab dem 14.02.2022 möglich sein. Es besteht aber bereits jetzt die Möglichkeit, sich bei der Impfhotline des Landes Niedersachsen (Telefon 0800/9988665) auf eine Warteliste setzen zu lassen. Diese Warteliste wird mit Priorität als erstes abgearbeitet.

Eine Übersicht über die geplanten Impftermine der nächsten Wochen finden Sie unter: Übersicht aktuelle Impftermine

Wir bitten Sie, sich über unsere Online-Terminbuchung einen Impftermin zu buchen. Sollten Sie mit dem Terminbuchungssystem nicht zurechtkommen, lassen Sie sich bitte von Angehörigen oder Ihren Nachbarn helfen. Sie können allerdings auch ohne Impftermin zu einer Impfstelle kommen, müssen dann aber mit etwas Wartezeit rechnen. Bitte bringen Sie zu dem Impftermin einen Ausweis und den Impfausweis oder Ersatznachweise mit.

Um Impftermine in Stadthagen zu buchen klicken Sie bitte auf folgenden Link:

Um Impftermine für die Kinderimpfungen in Stadthagen zu buchen klicken Sie bitte auf folgenden Link:

Um Impftermine in Stadthagen mit Novavax zu buchen klicken Sie bitte auf folgenden Link:

Um Impftermine am Klinikum Schaumburg zu buchen klicken Sie bitte auf folgenden Link:

Um Impftermine in Rinteln zu buchen klicken Sie bitte auf folgenden Link:

Um Impftermine in Bad Nenndorf  zu buchen klicken Sie bitte auf folgenden Link:

Um Impftermine in Bückeburg  zu buchen klicken Sie bitte auf folgenden Link:

Angeboten werden an allen Standorten Erst- und Zweitimpfungen sowie Auffrischungsimpfungen mit einem mRNA-Impfstoff. Für die Impfungen von Kindern im Alter von 5 bis 11 Jahren wird ein speziell hierfür zugelassener Impfstoff eingesetzt. Ob eine Impfung durchgeführt werden kann entscheidet immer der verantwortliche Impfarzt.

Bei Rückfragen können Sie eine E-Mail an impfendrk-schaumburg.de schreiben. Fragen zu den Impfstoffen können leider nicht beantwortet werden; hierfür steht Ihnen der Impfarzt beim Impftermin zur Verfügung.