Zelck-Zeitung.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
PressemeldungenPressemeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Aktuelles
  3. Pressemeldungen

Pressemeldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Ansprechpartner

Herr
Konstantinos Themeliotis
EDV-Leitung/Fahrzeugmanagement Tel: 05724 97260-16 
Fax: 05724 97260-99
k.themeliotis@drk-schaumburg.de   Bornemannstr. 1
31683 Obernkirchen

Blutspende legt guten Start hin

Viele Jubiläums- und Erstspender / Leiterinnen wünschen sich Verstärkung Weiterlesen

Rotes Kreuz konzentriert lokale Kräfte Ortsvereine

<i>Aus: Schaumburger Nachrichten Online vom 09. April 2016</i>  

Haste/Hohnhorst. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) verliert Mitglieder in der Region. Sie verlassen die Ortsvereine zwar nicht aus mangelnder Treue, ausreichend Nachwuchs anzuwerben, gestaltet sich aberschwer. In Hohnhorst und Haste haben sich die beiden Ortsvereine daher zu einer Vereinigung entschlossen. Vollzogen wurde der Akt gestern.
Nachdem die beiden Vereine ihre Vorstände einstimmig entlastet und die jeweilige Auflösung beschlossen hatten, einigten sich die damit zusammengeschlossenen Mitglieder genauso einstimmig auf…

Weiterlesen

Nach 17 Jahren ist Schluss

Christa Schwanke übergibt Vorsitz an Ilse Schophaus Weiterlesen

DRK feiert 80-jähriges Bestehen

<i>Aus: Schaumburger Nachrichten Online vom 06. April 2016</i>   <i>
</i>Sachsenhagen. Mit einem Tag des Deutschen Roten Kreuzes will der Ortsverein Sachsenhagen im Sommer sein 80-jähri-ges Bestehen auf dem Schützenplatz begehen. Das hat die Vor-sitzende Iris Windhorn während der jüngsten Hauptversammlung der 215 Mitgliederzählenden Organisation im DRK-Heim an der Holztrift an-gekündigt. Nicht zufrieden ist die Vorsitzende mit der zurück-gehenden Zahl der Blutspender. Allerdings sei die Zahl der Erst-spender steigend.
Umfangreiche Aktivitäten in puncto Mitgliederwerbung kündigte die Vizepräsidentin… Weiterlesen

1.324 Menschen spenden Blut beim DRK

Großes Unverständnis für den Austritt eines Mitglieds aufgrund der DRK-Unterstützung von Flüchtlingen Weiterlesen

Seite 85 von 86.